Montageautomat Brustpumpe

Projekt: Automatische Montage und Prüfung von Pumpaggregaten
Branche: Medizinaltechnik
Standorte: Schweiz

Stillende Mütter und ROBO•MAT – wie passt das denn zusammen?

Ganz einfach: Wir durften für die Firma Medela AG in Baar einen Montageautomaten für Pumpaggregate bauen. Medela ist ein schweizerisches Unternehmen und weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Milchpumpen. Die stetig steigenden Stückzahlen konnten nicht mehr mit einer weiteren Aufstockung der bestehenden Handmontage bewältigt werden.

Die Maschine montiert aus acht Einzelteilen das Kernstück jeder Brustpumpe: Das Pumpaggregat. Mit Hilfe einer automatischen Umrüstfunktion über das Touch Panel können drei verschiedene Aggregat-Typen produziert werden.

Die einzelnen Bauteile werden in Wendelförderer geschüttet und über diese automatisch dem Montageprozess zugeführt. Die Vereinzelung erfolgt teilweise über Vereinzelungsmodule oder über ein Vakuumsystem. Die Ausrichtung vor der Montage wird bei einzelnen Teilen mit einer Ausrichtstation vorgenommen, um die geforderte hohe Präzision zu erreichen. 

Zwei Bauteile bestehen aus Silikon und weisen werkstoffbedingt grössere Fertigungstoleranzen auf. Hinzu kommt, dass eines dieser Silikonteile mit angegossenen Kunststoff- und Metallaufbauten versehen ist, was unter Einwirkung der Schwerkraft eine exakte Montage dieser Teile zu einer sehr anspruchsvollen Angelegenheit macht.

Funktionsbeschreibung:
  • Zuführen aller acht Einzelteile mit Wendelförderer
  • Vereinzeln und präzises Ausrichten aller Teile
  • Exaktes Platzieren der Einzelteile auf einem Rundschalttisch
  • In-Line-Prüfung des teilmontierten Aggregats mit Auswertung des Vakuumaufbaus
  • Einschrauben eines Gewindestifts, Einschraubtiefe +/- 0.1 mm
  • Entnahme der fertigen Aggregate und Ablage in IO- oder NIO-Behälter
  • Einfaches Umrüsten der Anlage auf Knopfdruck, es muss lediglich ein kleines Führungsstück eines Linearförderers mittels Schnellverschluss ausgewechselt werden
  • Sauberes Design, da die Produktion der Milchpumpen hohen Hygieneanforderungen unterliegt
  • Kompakte Bauweise und geringe Geräuschemission für gute Integration in bestehende Montagehalle